Ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung zwischen Videosprechstunden-Anbieter und Kunden ist nicht mehr möglich.